Vor vielen Jahren badeten einmal Engel im heutigen "Engelbach". Einige Fischer, die oft in diese Gegend kamen weil sie besonders fischreich war, beobachteten diese beim Baden. Nach dem Baden schöpften die Engel Krüge voll Wasser und flogen damit auf den nahe gelegenen Berg. Dort sangen Sie mit schönster Stimme, so daß es weit zu hören war. Die Fischer folgten ihnen auf den Berg. Als sie jedoch oben ankamen, entschwanden die Engel im Himmel.

Die Fischer glaubten nun, daß dort eine heilige Stelle sei und siedelten sich am Bach an. Den Bach nannte man "Engelbach", genauso wie das Dorf, und dem Berg gab man den Namen "Engelberg".

So gab diese sagenhafte Erscheinung der Engel dem Dorf, dem Berg und dem Bach den Namen

 

 

 

Home Weiter