Jagdgenossenschaft Engelbach

Jahreshauptversammlung 2013

Die Weichen für die Zukunft haben die Engelbacher Jagdgenossen in ihrer Jahreshauptversammlung gestellt. Mit einstimmigem Beschluss wurde der Vorstand beauftragt, für den zum 31. März 2015 auslaufenden Vertrag mit den Jagdpächtern Jan und Kees van den Dool eine Verlängerung um zehn Jahre anzustreben. Entsprechende Verhandlungen sollen geführt werden. In der Aussprache vor dem Beschluss war deutlich geworden, dass man mit dem Pächter durchaus zufrieden ist, nicht zuletzt auch wegen der korrekten Abschussquoten.

Nach den Rechenschaftsberichten des Vorstands sowie des Kassenprüfers Heinrich Specht wurde dem Vorstand von der Versammlung einstimmig Entlastung erteilt. Neue Kassenprüfer wurden für das Jahr 2013/2014 Nikolai Weber und Thomas Benner. In ihren Ämtern bestätigt wurden überdies die Wegewarte Lothar Achenbach und Markus Weide sowie der Baumwart Bernhard Epting.

Zustimmung fand auch ein Vorschlag von Jagdvorsteher Harald Weide, im Juli einen Workshop zu veranstalten mit dem Ziel, eine Begrenzung der Wildschäden zu erreichen. In der Veranstaltung sollen für Jagdgenossen, Landwirte, Forstwirte und Jagdausübende die Wege zu diesem Ziel aufgezeigt und eine entsprechende Vereinbarung getroffen werden.

Die Verwendung der Jagdpacht wird auch in diesem Jahr der Allgemeinheit zugute kommen. Als „größte Brocken“ wurde zunächst die Bildung von Rücklagen für den Wegebau am Klingelborn (5000 Euro), die Bereitstellung von Gerätschaften zur Beseitigung von Wildschäden (12000), den beschlossenen Workshop (1200) sowie für die eventuelle Erstellung eines Gutachtens über die Auswirkungen von Windkraftanlagen in der Gemarkung (2000) bewilligt. Ein Restbetrag von knapp 4000 Euro steht darüber hinaus für Maßnahmen im Rahmen der Sanierung des Bürgerhauses bereit. Schließlich werden das Team Schutzhütte, der Heimatverein für die neue Dorfchronik, der MGV und Aarnestklang, der Ortsbeirat für Bewirtung während kommender Arbeitseinsätze in Eigenleistung und der Magistrat der Stadt Biedenkopf für die Reparatur des Leichenwagens an der Friedhofshalle mit unterschiedlichen Summen unterstützt.

Jahreshauptversammlung 2012 (hier klicken)

1.Vorsitzender:

Harald Weide

Kurhessenstraße 13

Tel.: 06461-74152

Schriftführer:

Peter Weber

Auf der Bäche 8

Tel.:06461-74208

Kassenwart:

Walter Dersch

Engelbergstraße 11

Tel.:06461-5769

 
Wegewarte:

Lothar Achenbach

Matthias Weide

Beisitzer:

Bernd Weber

Matthias Weide