© Ortsbeirat Engelbach

Burschenschaft 1978 „Waldeslust“

Die Burschenschaft „Waldeslust“ Engelbach wurde im Jahre 1978 wieder neu gegründet. Ziel war es, wieder eine Kirmes in Engelbach ins Leben zu rufen. Im Jahre 1980 gelang dies dann den damaligen Mitgliedern. Das Feiern von Kirmesfesten wurde zunächst jährlich beibehalten, bevor diese dann in größeren Abständen gefeiert wurden. In Jahren, in denen keine Kirmes gefeiert wurde, führte die Burschenschaft andere Feierlichkeiten wie Waldfeste oder Oktoberfeste durch. Auch zwei Jubiläumsfeste im Rahmen einer Kirmes konnte die Burschenschaft seit ihrer Wiedergründung feiern. Im Jahre 1998 wurde das 20 jährige Bestehen und im Jahre 2018 das 40-jährige Bestehen erfolgreich gefeiert. Kleinere Veranstaltungen, die überwiegend für das Dorfgeschehen vorgesehen sind, etablierten sich im Laufe der Zeit wie die zur Tradition gewordene „Glühweinparty“. Die Burschenschaft „Waldeslust“ setzt sich ebenfalls für die Pflege verschiedener Brauchtümer ein. So gehört es zur Tradition an Silvester pünktlich zum neuen Jahr durch das Dorf zu ziehen um allen Engelbachern und Engelbacherinnen mit dem „Neujahrsspruch“ ein gesegnetes und gesundes neues Jahr zu wünschen. Des Weiteren gehört es zur festen Tradition am Faschingsdienstag den „Strohbär“ zu wickeln und mit ihm durchs Dorf zu ziehen, um die bösen Geister des Winters zu vertreiben. Die Burschenschaft besteht aus jungen Burschen und Mädchen, die ab dem Alter von 16 Jahren in den Verein eintreten können. Mit der Heirat endet in der Regel die Mitgliedschaft in der Burschenschaft. Aktuell umfasst die Burschenschaft ca. 35 Mitglieder. Der aktuelle Vorstand besteht aus: 1. Vorsitzender: 2. Vorsitzender: 3. Vorsitzende: Yannik Busch Fabian Weigand Kevin Kunze Kurhessenstraße 10 Hofacker 2 Engelbergstraße 11 35216 Bied. –Engelbach 35216 Bied. – Engelbach 35216 Bied. – Engelbach Tel.: 06461-6750 Tel.: 06461-3959 Mail: fabian.weigand@gmx.de 1. Kassierer: 2. Kassierer: 1. Schriftführer: Lukas Weber Nikolai Weber Niklas Weide Auf der Bäche 8 Kurhessenstraße 17 Kurhessenstraße 13 35216 Bied. – Engelbach 35216 Bied. – Engelbach 35216 Bied. – Engelbach Tel.: 06461-74208 Tel.: 06461-4787 Tel.: 06461-74152 2. Schriftführer: Hausmeister: Hausmeister: Simon Weide Tobias Koch Silas Schmidt Kurhessenstraße 13 An der Blanke 10 Hofacker 35216 Bied. - Engelbach 35216 Bied. – Engelbach 35216 Bied. – Engelbach Tel.: 06461-74152 Der Vorstand der Burschenschaft „Waldeslust“ Engelbach bei der JHV 2020 v. l. Nikolai Weber, Yannik Busch, Kevin Kunze, Silas Schmidt, Niklas Weide, Fabian Weigand, Lukas Weber, Tobias Koch, es fehlt: Simon Weide Eine kleine Foto-Sammlung der Burschenschaft „Waldeslust“

Blog

Burschenschaft 1978 „Waldeslust“

Die Burschenschaft „Waldeslust“ Engelbach wurde im Jahre 1978 wieder neu gegründet. Ziel war es, wieder eine Kirmes in Engelbach ins Leben zu rufen. Im Jahre 1980 gelang dies dann den damaligen Mitgliedern. Das Feiern von Kirmesfesten wurde zunächst jährlich beibehalten, bevor diese dann in größeren Abständen gefeiert wurden. In Jahren, in denen keine Kirmes gefeiert wurde, führte die Burschenschaft andere Feierlichkeiten wie Waldfeste oder Oktoberfeste durch. Auch zwei Jubiläumsfeste im Rahmen einer Kirmes konnte die Burschenschaft seit ihrer Wiedergründung feiern. Im Jahre 1998 wurde das 20 jährige Bestehen und im Jahre 2018 das 40-jährige Bestehen erfolgreich gefeiert. Kleinere Veranstaltungen, die überwiegend für das Dorfgeschehen vorgesehen sind, etablierten sich im Laufe der Zeit wie die zur Tradition gewordene „Glühweinparty“. Die Burschenschaft „Waldeslust“ setzt sich ebenfalls für die Pflege verschiedener Brauchtümer ein. So gehört es zur Tradition an Silvester pünktlich zum neuen Jahr durch das Dorf zu ziehen um allen Engelbachern und Engelbacherinnen mit dem „Neujahrsspruch“ ein gesegnetes und gesundes neues Jahr zu wünschen. Des Weiteren gehört es zur festen Tradition am Faschingsdienstag den „Strohbär“ zu wickeln und mit ihm durchs Dorf zu ziehen, um die bösen Geister des Winters zu vertreiben. Die Burschenschaft besteht aus jungen Burschen und Mädchen, die ab dem Alter von 16 Jahren in den Verein eintreten können. Mit der Heirat endet in der Regel die Mitgliedschaft in der Burschenschaft. Aktuell umfasst die Burschenschaft ca. 35 Mitglieder. Der aktuelle Vorstand besteht aus: 1. Vorsitzender: Yannik Busch Kurhessenstraße 10 35216 Bied. – Engelbach Tel.: 06461-6750 2. Vorsitzender: Fabian Weigand Hofacker 2 35216 Bied. –Engelbach Tel.: 06461-3959 Mail: fabian.weigand@gmx.de 3. Vorsitzende: Kevin Kunze Engelbergstraße 11 35216 Bied. – Engelbach 1. Kassierer: Lukas Weber Auf der Bäche 8 35216 Bied. – Engelbach Tel.: 06461-74208 2. Kassierer: Nikolai Weber Kurhessenstraße 17 35216 Bied. – Engelbach 1. Schriftführer: Niklas Weide Kurhessenstraße 13 35216 Bied. – Engelbach Tel.: 06461-74152 2. Schriftführer: Simon Weide Kurhessenstraße 13 35216 Bied. - Engelbach Tel.: 06461-74152 Hausmeister: Tobias Koch An der Blanke 10 35216 Bied. – Engelbach Hausmeister: Silas Schmidt Hofacker 35216 Bied. – Engelbach Der Vorstand der Burschenschaft „Waldeslust“ Engelbach bei der JHV 2020 v. l. Nikolai Weber, Yannik Busch, Kevin Kunze, Silas Schmidt, Niklas Weide, Fabian Weigand, Lukas Weber, Tobias Koch, es fehlt: Simon Weide Eine kleine Foto-Sammlung der Burschenschaft „Waldeslust“

© Ortsbeirat Engelbach