© Ortsbeirat Engelbach

Heimatverein Engelbach

In einer Gemeindeversammlung nach der 750 Jahrfeier in 1987 wurde die Gründung eines Heimatvereines beschlossen. Die Versammlung beauftragte den Ortsbeirat mit den vorbereitenden Arbeiten. Im Jahre 1988 war es dann soweit, Engelbach hatte einen Heimatverein. Vorsitzender wurde Ewald Schreiner Stellvertreter Carl Dönges Schriftführerin Gerda Stey Kassenwart Karl-Friedrich Salzmann Seit Vereinsgründung wurde die Funktion des Vorsitzenden von Ewald Schreiner, Adolf Koch, Richard Kempe, Helmut Dönges und Guido Schreiner ausgeübt. Gerhard Weigand löste 1992 den stellvertretenden Vorsitzenden, Carl Dönges ab und übt diese Funktion seitdemohne Unterbrechung aus. Der Heimatverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, altes Brauchtum zu pflegen und der Nachwelt zu erhalten. In der vom Heimatverein betreuten Heimatstube, einem Dorfmuseum im ehemaligen Gemeindehaus, wird durch Fotos und Ausstellungsgegenständen aus vergangenen Zeiten das Leben und Wohnen unserer Vorfahren dokumentiert. Der Heimatverein ist daran interessiert das Wissen um die Technik des Brotbackens zu pflegen und beabsichtigt in regelmäßigen Abständen selbstgebackenes Brot zu seinen Veranstaltungen anbieten zu können. Die Pflege des Dorfbildes gehört ebenfalls zu den Aufgaben des Heimatvereins. Fotos wurden während eines Brotbackseminars aufgenommen. Der aktuelle Vorstand besteht aus: 1.Vorsitzender: 2.Vorsitzende: Schriftführerin: Kassierer: Guido Schreiner Gerhard Weigand Gerda Stey K.-F. Salzmann Engelbergstraße 14 Pferdsbach 5a An der Blanke 3 Am Mühlgraben 1 Tel.: 06461/409339 Tel.: 06461/3515 Tel.: 06461/4210 Tel.: 06461/7014002 Beisitzer: Anna Weigand (Landfrauen) Birgit Müller, Doris Weigand, Guido Schreiner (Heimatmuseum) Helmut Dönges (Dorfarchiv) Die vom Heimatverein betreute Heimatstube ist in den Räumen des ehemaligen Gemeindehauses untergebracht. In den 3 Räumen der Dorfstube werden ländliche Kulturgüter aus der Region ausgestellt. Einen Schwerpunkt bilden die Dauerausstellungen zu den Themen bäuerliche Hauswirtschaft und häuslicher Lebensbereich von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die ersten Jahre der Nachkriegszeit unter dem Gesichtspunkt der bäuerlichen Selbstversorgung. Neben den Dauerausstellungen gibt es wechselnde Ausstellungen. Die Darstellung der Bergbaugeschichte Engelbachs, erstmals 1563 als Kupfererz-Abbau erwähnt, und in der Folgezeit mit unterschiedlicher Intensität betrieben, ist ein besonderes Thema für eine Sonderausstellung. Nicht nur die Vermittlung theoretischen Wissens soll anhand der Dauer- und Sonderausstellungen erfolgen, sondern auch die Einbeziehung der Besucher in Bräuche wie gerade das Brotbacken: Brotbackseminare sollen Traditionen erlebbar machen. Öffnungszeiten Die Dorfstube ist an ausgewählten Tagen der offenen Tür zu besichtigen, siehe Terminkalender Engelbach. Darüber hinaus auf Anfrage und bei Anmeldung von Besuchergruppen. Info: Heimatverein Engelbach Herr Helmut Dönges, Tel: 0 64 61 / 4814 Frau Birgit Müller, Tel: 0 64 61 / 5643 Frau Margit Müller, Tel: 0 64 61 / 3194 Herr Guido Schreiner, Tel: 0 646 1 / 40 93 39 Eine kleine Foto-Collage der Heimatstube

Blog

Heimatverein Engelbach

In einer Gemeindeversammlung nach der 750 Jahrfeier in 1987 wurde die Gründung eines Heimatvereines beschlossen. Die Versammlung beauftragte den Ortsbeirat mit den vorbereitenden Arbeiten. Im Jahre 1988 war es dann soweit, Engelbach hatte einen Heimatverein. Vorsitzender wurde Ewald Schreiner Stellvertreter Carl Dönges Schriftführerin Gerda Stey Kassenwart Karl-Friedrich Salzmann Seit Vereinsgründung wurde die Funktion des Vorsitzenden von Ewald Schreiner, Adolf Koch, Richard Kempe, Helmut Dönges und Guido Schreiner ausgeübt. Gerhard Weigand löste 1992 den stellvertretenden Vorsitzenden, Carl Dönges ab und übt diese Funktion seitdemohne Unterbrechung aus. Der Heimatverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, altes Brauchtum zu pflegen und der Nachwelt zu erhalten. In der vom Heimatverein betreuten Heimatstube, einem Dorfmuseum im ehemaligen Gemeindehaus, wird durch Fotos und Ausstellungsgegenständen aus vergangenen Zeiten das Leben und Wohnen unserer Vorfahren dokumentiert. Der Heimatverein ist daran interessiert das Wissen um die Technik des Brotbackens zu pflegen und beabsichtigt in regelmäßigen Abständen selbstgebackenes Brot zu seinen Veranstaltungen anbieten zu können. Die Pflege des Dorfbildes gehört ebenfalls zu den Aufgaben des Heimatvereins. Fotos wurden während eines Brotbackseminars aufgenommen. Der aktuelle Vorstand besteht aus: 1.Vorsitzender: Guido Schreiner Engelbergstraße 14 Tel.: 06461/409339 2. Vorsitzender: Gerhard Weigand Pferdsbach 5a Tel.: 06461/3515 Schriftführerin: Gerda Stey An der Blanke 3 Tel.: 06461/4210 Kassierer: K.-F. Salzmann Am Mühlgraben 1 Tel.: 06461/7014002 Beisitzer: Anna Weigand (Landfrauen) Birgit Müller, Doris Weigand, Guido Schreiner (Heimatmuseum) Helmut Dönges (Dorfarchiv) Die vom Heimatverein betreute Heimatstube ist in den Räumen des ehemaligen Gemeindehauses untergebracht. In den 3 Räumen der Dorfstube werden ländliche Kulturgüter aus der Region ausgestellt. Einen Schwerpunkt bilden die Dauerausstellungen zu den Themen bäuerliche Hauswirtschaft und häuslicher Lebensbereich von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die ersten Jahre der Nachkriegszeit unter dem Gesichtspunkt der bäuerlichen Selbstversorgung. Neben den Dauerausstellungen gibt es wechselnde Ausstellungen. Die Darstellung der Bergbaugeschichte Engelbachs, erstmals 1563 als Kupfererz-Abbau erwähnt, und in der Folgezeit mit unterschiedlicher Intensität betrieben, ist ein besonderes Thema für eine Sonderausstellung. Nicht nur die Vermittlung theoretischen Wissens soll anhand der Dauer- und Sonderausstellungen erfolgen, sondern auch die Einbeziehung der Besucher in Bräuche wie gerade das Brotbacken: Brotbackseminare sollen Traditionen erlebbar machen. Öffnungszeiten Die Dorfstube ist an ausgewählten Tagen der offenen Tür zu besichtigen, siehe Terminkalender Engelbach. Darüber hinaus auf Anfrage und bei Anmeldung von Besuchergruppen. Info: Heimatverein Engelbach Herr Helmut Dönges, Tel: 0 64 61 / 4814 Frau Birgit Müller, Tel: 0 64 61 / 5643 Frau Margit Müller, Tel: 0 64 61 / 3194 Herr Guido Schreiner, Tel: 0 646 1 / 40 93 39

© Ortsbeirat Engelbach